zur Corona-Pandemie


Liebe Patientin, lieber Patient,

sollten Sie den Verdacht haben, mit dem neuen Coronavirus infiziert zu sein, bitten wir Sie nicht unangemeldet in die Praxis zu kommen, sondern vorher bei uns anrufen und einen Termin zu vereinbaren.

Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie in der Praxis zum Schutz unserer Medizinischen Fachangestellten und Ärzte etwa zwei Meter Abstand vom Tresen und von anderen Patienten halten.
Bitte husten oder niesen Sie nicht in die Hand, sondern in ein Taschentuch (oder in den Ärmel von Mantel oder Jacke).
Bitte nutzen Sie beim Betreten und Verlassen der Praxis auch den Desinfektionsspender, drücken Sie 3-mal (3ml Lösung) auf die Handflächen und reiben Sie die Lösung mindestens 30 Sekunden ein.

Impfungen

Termine

Ab Juli können wir Patienten kurzfristig einen Termin für eine Impfungen geben. Für eine Impfung können Sie sich in der Praxis, per Telefon (Impftelefon: 0214 - 740 93 69 81), eMail praxis@dr-med-rau.de oder Fax (0214 - 50 51 70) anmelden.
Unsere Impfzeiten
Montag 11:00 - 12:30
Dienstag 15:00 - 16:30
Mittwoch 10:00 - 13:00
Donnerstag 11:00 - 12:30
Freitag 11:00 - 12:30

Den erforderlichen Termin können Sie mit uns vereinbaren…
  • in der Praxis
  • per Impftelefon: 0214 - 740 93 69 81
  • per eMail praxis@dr-med-rau.de
  • per Fax: 0214 - 50 51 70
Bringen Sie bitte die ausgedruckten Unterlagen (siehe unten) ausgefüllt und unterschrieben zu Ihrem Impftermin mit in die Praxis. Denken Sie bitte auch an Ihren Impfausweis und Ihre Versichertenkarte (falls letztere im Quartal des Impftermins uns noch nicht vorlag).

Wir bitten Sie, Termine, die Sie nicht wahrnehmen können, abzusagen. Damit erleichtern Sie uns Termin- und Impfstoff-Organisation.


Abfolge der Impfungen

Die verschiedenen Impfstoffe sind unterschiedlich verfügbar und werden unterschiedlich angewandt.

COMIRNATY® von Biontech/Pfizer ist regelmäßig verfügbar. Die Zweitimpfung mit COMIRNATY® erfolgt in der Regel nach 6 Wochen; erlaubt ist der Zeitraum von 3 bis 6 Wochen nach der Erstimpfung.

Vaxzevria® von AstraZeneca ist ebenfalls regelmäßig verfügbar. Die Zweitimpfung mit Vaxzevria® erfolgt in der Regel in einem Zeitraum von 4 bis 12 Wochen nach der Erstimpfung.

COVID-19 Vaccine Janssen® (Janssen Cilag International / Johnson & Johnson) wird ausschließlich einmal verimpft.

Impfstoff-Kombination
Bei der zur Zeit vorliegenden Infektionslage wird von der STIKO zur Erstimpfung mit einem Vektor-Impfstoff (Vaxzevria) und zur Zweitimpfung mit einem mRNA-Impfstoff (Comirnaty, Spikevax) geraten. Näheres entnehmen Sie bitte der Veröffentlichung des RKI, in der auch die empfohlenen zeitlichen Impfabstände angegeben sind.
Falls Sie nach der Erstimpfung mit Vaxzevria® (AstraZeneca) eine Zweitimpfung mit einem mRNA-basierten Impfstoff wünschen -z. B. Comirnaty® (BioNTech/Pfizer) oder Spikevax® (Moderna)-, ist eine entsprechende Mitteilung an uns vorher unbedingt erforderlich, da der Impfstoff bestellt werden muß.



Impfstoffe

In unserer Praxis kommen vier Impfstoffe zum Einsatz:
COMIRNATY® von BioNTech/Pfizer, VAXZEVRIA® von AstraZeneca, COVID-19 Vaccine Janssen® von Janssen Cilag International / Johnson & Johnson und Spikevax® von Moderna.
Bitte beachten Sie, daß Spikevax® von Moderna erst ab dem 1. Oktober 2021 in unserer Praxis zur Verfügung steht.

mRNA-Impfstoffe
Comirnaty® (BioNTech/Pfizer) - Spikevax® (Moderna)

Details zu diesem Impfstoff können Sie dem Steckbrief Comirnaty® entnehmen. Bitte laden Sie sich das Aufklärungsblatt und den Einwilligungsbogen von der Internetseite des Robert-Koch-Instituts herunter (Absatz aktuelle Dokumente) und drucken Sie ihn aus - falls Sie über die technischen Möglichkeiten verfügen.

Vektor-Impfstoffe
Vaxzevria® (AstraZeneca) und COVID-19 Vaccine Janssen® (Janssen Cilag International / Johnson & Johnson)
Details zu diesen Impfstoffen können Sie dem Steckbrief Vaxzevria® entnehmen. Bitte laden Sie sich das Aufklärungsblatt und den Einwilligungsbogen von der Internetseite des Robert-Koch-Instituts herunter (Absatz aktuelle Dokumente) und drucken Sie ihn aus - falls Sie über die technischen Möglichkeiten verfügen..

aktuelle Dokumente
Die oben aufgeführten Aufklärungs- und Einwilligungsbögen können Sie sich von der Internetseite des Robert Koch Instituts für mRNA-Impfstoffe bzw. Vektor-Impfstoffe in mehreren Sprachen herunterladen. ("links" in hellblauer Schrift)

Schnelltests

In unserer Praxis führen wir nach vorheriger Anmeldung Schnelltests durch. Pro Woche kann ein Test kostenlos durchgeführt werden, jeder weitere ist dann kostenpflichtig. In der Praxis können keine Tests gekauft werden.


empfohlene Informationsquellen


*KBV = Kassenärztliche Bundesvereinigung

Die größte aller Torheiten ist, seine Gesundheit aufzuopfern, für was es auch sei. Arthur Schopenhauer